Art Deco in Leipzig

weitere Informationen

Im Buch "Art Déco in Leipzig" dokumentiert Jill Luise Muessig, wie sich der Dekorationsstil des Art Déco in der Leipziger Architektur äußert. Muessig hat neben der Fotografie auch die Konzeption des Bildbandes übernommen und ihren Blick auf die Epoche bis ins Detail durchdekliniert. So basiert die Umschlaggestaltung auf einem Foto von Muessig in Kombination mit einem Tapetenentwurf aus den 1920er Jahren.

Bei den Recherchen für den Bildband entdeckte und fotografierte Muessig viele Objekte, die stilistisch nicht eindeutig zugeordnet werden konnten. Es entstand die Idee zu "Reine Formsache".